Demokratische Innovationen für Gemeinden
Mai 2019
Fachtagung zu Bürger*innen-Beteiligung & direkter Demokratie
K8, Karmeliterplatz 8, 8010 Graz
Kontakt: Christian Kozina
Öffentliche Veranstaltung ⋅ Aktiv-Gruppe: Koordination ⋅ Angebot: keine Zuordnung
Do 16.
09:00-17:00

Partizipation ist ein Schlüssel für eine erfolgreiche Stadt- und Regional­entwicklung.
Innovative, demokratische Methoden können helfen, dass sie in der Praxis gelingt.
Bei der Tagung werden diese Methoden präsentiert, diskutiert und ausprobiert:

  • Methoden der Bürger*innen-Beteiligung
    Bürger*innen-Räte, -Cafés, -Foren, -Befragungen, -Entscheide, „Art of Hosting“
    Überblick und Diskussion über bestehende Ansätze
  • Wann ist Partizipation demokratisch?
    Echte Bürger*innen-Beteilung vs. Top-Down-Ansätze
    Impulse und offener Dialog
  • Bürger*innen-Konvente als Format für echte Bürger*innen-Beteiligung
    Einsatz innovativer Entscheidungsmethoden („Systemisches Konsensieren“)
    als Mini-Konvent zum Live-Erleben
  • Einsatz demokratischer Innovationen  in der Regionalentwicklung
    Wo können welche Ansätze integriert werden?
    Ideenwerkstatt und Austausch

Für Interessierte aus der Stadt- und Regionalentwicklung, max. 20 TN!
Kosten: 30 Euro (für Raum, Mittagessen und Pausenverpflegung)

Moderation: Dr. Christian Kozina, Roland Jaritz (Aktiv-Demokratie)

Vorname*:
Nachname*:
Ort*:
E-Mail*:
Anmerkungen:
Optionen:
Datenschutz: Ich bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten von dieser Website gespeichert und von den Administrator*innen sowie der Kontaktperson eingesehen werden können. Meine E-Mail-Adresse kann zur Kontaktaufnahme bzgl. der Veranstaltung verwendet werden. Meine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
* Pflichtfelder